*
Banner-TOP
sonne-banner.jpg gruppe.jpg gruber-banner.jpg button2.png
Menu
Menu
News News
Astrologie Astrologie
Angebote Angebote
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Zertifikat
Der Stern von Betlehem
18.12.2015 17:33 (1196 x gelesen)

Der Stern von Bethlehem - aus astrologischer Sicht:



Super Rtl strahlte am Samstag, 24. Dezember 2011 eine Sendung aus mit dem Titel:

 

„Jesus von Nazareth, Mensch, Messias und Märthyrer“

 

Die Geburt – Wissenschaftler analysieren die Überlieferungen um die Geburt Jesu.

In dieser Sendung ging es unter anderem darum, welche Himmelserscheinungen

die Geburt Jesu hätten andeuten können. Die Ereignisse konzentrieren sich auf das
Jahr 7 vor unserer Zeitrechnung, bis in das Jahr 747 seit der Gründung Roms.

 

Bereits der Astronom Johannes Keppler hat auf die 3-fache Begegnung von Jupiter und Saturn im Zeichen Fische in diesem Jahr 7 hingewiesen.

 

Was könnte das Besondere daran sein, wenn sich die Planeten Jupiter und Saturn im Zeichen Fische gleich dreimal begegnen? Soweit unsere modernen Computer die Planetenbahnen berechnen können, gab es diese Konstellation ein einziges Mal, außer im Jahre 7 vor unserer

Zeitrechnung, im Jahr 861 v. Christus.

 

Das Besondere der Konstellation  im Jahre 7 vor Christus besteht unter anderem darin, dass der Frühlingspunkt bereits in das Sternbild Fische eingetreten war und somit das Zeitalter der Fische begonnen hatte.

Im Urchristentum wurde der Fisch zum Symbol für Christus. Der Benediktiner Pater Dr. Gerhard Voss schrieb ein Buch mit dem Titel „Astrologie christlich“, er widmet dem Stern von Bethlemem ein Kapitel, die Planetenbedeutungen entnehme ich, hier ab Seite 137:

Im Matthäusevangelium 2.9 heißt es Gelehrte (Weise) aus dem Osten, sie gingen zielgerichtet zu Herodes, den Stadthalter von Jerusalem. Und stellten ihm die Frage: Wo ist er, wir haben seinen Stern aufgehen sehen!

 

In Babylon ist Jupiter der Stern des Marduk. Marduk ist „Sohn der Sonne“ der Stadtgott Babylons. Der Evangelist Matthäus schreibt, dass die Magier aus dem Osten = Babylon?

gekommen sind. Aus Keilschriftüberlieferungen wissen wir, dass die Babylonier für das

Jahr 7 vor Christus Jupiter, der Stern ihres höchsten Gottes, sich vom Osten her dem Saturn

nähern werde, und diesen im Zeichen Fische auf eine ganz besondere Art und Weise treffen werde: Die erste Begegnung beider Planeten Ende Mai, die zweite am 15. September und die dritte am 12. und 13. November im Jahre 7. Der Leser möge beachten, dass unsere Computer mit den NASA – E zum gleichen Ergebnis kommen, wie die Magier aus dem Osten! Bei der letzten Begegnung ist Jupiter in Sonnennähe und steht als strahlender Herscher neben dem blassen Saturn.

 

Saturn der Planet Saturn gilt als der Stern Israels. Hinweis zur Astro-Geografie:
Zur Zeit des Kaisers Augustus werden folgende Länder dem Zeichen Fische zugeordnet:

Parthien, Persien, Mesopotamien und das Rote Meer. Die letzte Begegnung von Jupiter und

Saturn fand im Zeichen Fische bei 15 Grad statt, in der Mitte des Tierkreiszeichens. In der Mitte der oben angegebenen Länder liegt der Bereich von Judäa. Daher gingen die Magier zielsicher zu König Herodes in Jerusalem und fragten, „Wo der neue König ist?“

 

Die Deutung dieser Konstellationen aus der Sicht der Weisen aus Babylon kann ich so zusammenfassen:

Der Stern unseres höchsten Gottes Marduk tritt von Osten her an die Seite des Sterns Israels

Saturn, um mit ihm den Himmel „von Aufgang bis zum Niedergang“ zu beherrschen. Er bleibt eben in der Himmelsgegend stehen, die wir auf Palästina, dem Land der Verheißung beziehen. Jedes gute Astronomieprogramm kann diese Konstellation aufzeigen.

 

Was bleibt vom Stern von Bethlehem? Vielleicht der Hinweis, dass Jesus im Jahre 7 vor unserer Zeitrechnung um den 12./13. November geboren ist?


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Aktuelles
Tell a Friend

 

Feuerlauf E-Book

  BONUS !
GRATIS
Download

im Wert von
24,90 EUR



Erfolgs-Geheimnis
  BONUS !
GRATIS
Download

statt 14,80 EUR im Handel
einfach auf das Buch klicken!!
209 Seiten
88 Bilder
9 Übungen
Formularvorlagen

Sie sind eingelogt
Angemeldet als:  
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Botton Info int
AGB                              Impressum                              Kontakt
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail