*
Banner-TOP
sonne-banner.jpg gruppe.jpg gruber-banner.jpg button2.png
Menu
Menu
Tel. Beantwortung Tel. Beantwortung
persönliche Beratung persönliche Beratung
Talente und Fähigkeiten Talente und Fähigkeiten
Partnervergleich Partnervergleich
Jahrestrendanalyse Jahrestrendanalyse
Kinderhoroskop Kinderhoroskop
Gutscheine / Buchungen Gutscheine / Buchungen
Prognosen Prognosen
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Zertifikat

Prognosen

Seit über 20 Jahren veröffentlichte ich astrologische Prognosen, ohne eine einzige Fehlprognose:

  • in astrologischen Fachzeitschriften wie in „Astrologie Standpunkte"
  • in Radio-Interviews
  • in Ortspresse wie z.B. Donaukurier Ingolstadt
  • in Regional-TV Ingolstadt und Regensburg
  • in Radio Charivari Regensburg (vor 1990)
  • bei Sektionstreffen DAV Mundanastrologie
     

    Trendwechsel an der Börse,

    wieso?

    Weil die Venus am Himmel rückläufig ist?


     

    Nicht mal die Astronomen haben dieses Schauspiel wegen den Wolken gesehen,
    aber es soll die Finanzwelt bewegen???

    Lesen Sie mehr dazu in meiner Arbeitshypothese ....

    Meine Arbeitshypothese:

    Der Richtungswechsel von Venus direktläufig zu rückläufig ist ein Anzeichen für Richtungswechsel an Börsen, für Finanzentwicklungen. Wie können Sie dieses Phänomen verstehen?

    Venus ist Symbol für alles Wert-Volle, z.B. für Geld-Wert, für Aktien. Am 15. Mai 2012 änderte die Venus aus der Sicht der Erde ihre Laufrichtung.


    Zyklenforscher in der Astrologie wie Raymond Merriman beschäftigen sich jahrelang mit Planetenzyklen und wie mit diesen nach dem Gesetz der Synchronizität (=Gleichzeitigkeit von Planetenstand und Finanzentwicklung) große Trendentwicklungen auf dem Finanzmarkt zu prognostizieren sind.

    Am Abend und in der Nacht vom 5. auf den 6. Juni 2012 zieht die kleine Venus, ein Pünktchen, direkt an der großen grellen Sonnenscheibe vorbei. Die Medien berichten davon; von den wenigen astronomisch Interessierten sieht dieses Phänomen bei uns in Deutschland fast niemand. Wolken bedecken auch noch die Sonne. Ein NASA-Lifestream am Computer-Bildschirm ersetzt den Blick zur Sonne, fast!

    Die astronomischen Gesetze:

    Alle 113 bis 130 Jahre läuft die Venus direkt an der Sonne vorbei. Was daran könnte so bedeutsam für unsere Finanzmärkte sein? Die astrologische Auflösung dieses Puzzles:

    Venus am Himmel in diesen Tagen stellt neue Weichen für das Wert-Volle. Sie löst in der Folge aus einen 2. Zyklus, den Jupiterzyklus: Jupiter (=Symbol für Wachstum und Expansion) bewegt sich aus der Sicht der Erde im Sommer 2012 in Zwillinge vor und zurück: Höchststände der Kurse wanken?

    Und dieser 2. Zyklus ist eingebettet in einen übergeordneten großen ca 20-jährigen Saturn/Pluto-Zyklus: Wir befinden uns in der abnehmenden Phase bis 2020/2021:

    In Wirtschaftsentwicklung 2010 und 2011 habe ich diese Zyklen mit Graphiken dargestellt, mit der Grundaussage: Die Börsen, die Wirtschaftsentwicklungen, bewegen sich in Europa und weltweit, in der Kurve nach unten bis ca. 2021!

     Die verschärfte Krise des Euro fügt sich nun ein in den übergeordneten Saturn/Pluto-Zyklus:
    Uranus im Himmelslauf steht jetzt im 90 Grad-Winkel zu Pluto exakt das erste Mal in der Zeit vom 24. Juni 2012 bis 17. März 2015:

    In dieser Zeit werden alle Puzzleteile der Eurokrise sichtbar:

    Sie haben (keine) freie Wahl:

    Inflation oder Staatsbankrott?

    Keine der beiden Optionen liegt in unserer wirklichen Wahlmöglichkeit. Andere entscheiden. Wie können wir unsere erarbeitete Energie am besten schützen?

    Gerne können wir in einem astrologischen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Zeichen
    der Sterne für die nächsten Monate analysieren und eine Strategie erarbeiten, wann
    für Sie günstige Zeitpunkte im Bereich Beruf, Partnerschaft und Geschäft sein könnten.

    Mein Angebot an Sie: eine telefonische astrologische Kurzberatung (Dauer 30 min.)
    mit Gesprächsaufzeichnung als Audio-Datei
    zum Top-Preis von 40,-- €


    Bitte halten Sie für die Beratung Ihr Geburtsdatum, Geburtsort und die Geburtszeit bereit. Hier können Sie eine telefonische astrologische Kurzberatung bei mir bestellen.


    Astrologische Prognose zur Bundestagswahl:

    Wer gewinnt die Bundestagswahl?
    Angela Merkel oder Peer Steinbrück?




    Angela Merkel gewinnt Bundestagswahl am
    22.09.2013
    Sie ist und bleibt Bundeskanzlerin!

    Beim Sektionstreffen DAV Mundanastrologie am 14./15. April 2012 hielt ich den Eröffnungsvortrag:
     

    Prognose zur US-Präsidentenwahl am
    6. November 2012

     Wer gewinnt in Amerika:

    Die Werte (Barack Obama) oder das Großkapital (Mitt Romney)?

     

     


     

    Im Geburtsbild von Barack Obama am 06.11.2012:

     

    MO/JUv = PLt   (v = diese Lebenszeit)
                    = ASv
    „Wachsendes Glück“ (Mond/Jupiter = Pluto)!
    Regelwerk für Planetenbilder

     

     

    Beliebt beim Volk! Gewählt (=Jupiter) vom Volk (=Mond) in diesem Jahr!

     

     

     Bitte beachte:

     

    MOND/JUPITER r liegen auf seiner AS-Linie! Romney versteht es, das Volk (Mond) zu mobilisieren!

     

    Die vielleicht wichtigsten Transite am Wahltag, im Vergleich von Barack Obama und Mitt Romney:

     

     

    Formeln und Struktur-Bilder
                                  
    lt. Hamburger Schule

     

     

    Jupiter + Kronos – Vulkanus      der Bundeskanzler,  z.B. JU/KR = VU/X

    Kronos + Vulkanus – Sonne        der Regierungschef

    Sonne + Mars – Jupiter                 der Sieger, der Erfolgreiche

    Mondknoten + Zeus – Jupiter      erfolgreiche Wahl

    Sonne + Zeus – Hades                   die Niederlage

    Sonne + Kronos                              der Präsident

      

     

    Bei Barack Obama ein bemerkenswertes Struktur-Bild
    für „Staatsmann“ in diesem Jahr (v = Sonnenbogen)
    zu dieser Zeit (Uranus tr):

     

     

     

     Uranus tr steht bei Barack Obama („Zeiger der inneren Uhr“?)

     

    in der Halbsumme Jupiter/Kronos v, zugleich in der gleichen Achse der Vulkanus v, eine erstaunliche  Symmetrie! Oder?

     

    Die Struktur-Formel für den „Staatsmann/Regierungschef“ schließt sich bei Barack Obama zu dieser Zeit!

     

     

    Im Lebensplan von Mitt Romney ein ebenso bemerkenswertes Struktur-Bild zu dieser Zeit (Uranus tr):

     

    Das Leben, die Lebensumstände, wie ein Amboss auf seinem Haupt?

     

      

    Das Struktur-Bild,

    die entscheidende Symmetrie

    des alten und wohl neuen US-Präsidenten:


      

    In der Halbsumme von Sonne/Kronos (der Präsident) im Geburtsbild von Barack Obama steht der laufende Kronost tr am Himmel, d.h. jetzt ist „Präsident sein“ gerade in der Schwingung des Lebens aktuell, begleitet von

     

    Pluto tr (= die Autorität wächst)

     

    in diesem Jahr (AS v)!

      

    Mein Ergebnis:


    Barack Obama hat im Vergleich zu Mitt Romney die besseren Voraussetzungen, sehr wahrscheinlich gewinnt er die Wahl.

    Was bedeutet es für die Welt, wenn Werte, die Menschlichkeit, sich in (einem „sinkenden“) Amerika gegenüber dem „Großkapital“ durchsetzen?

    Ich halte Barack Obama für einen (spiritueller) Lichtpunkt (Neptun in 9) in dieser Welt, was in seiner 2. Amtszeit die Gefahr eines Attentates erhöht.

    Wieso hat er sich bisher nur so schwer durchgesetzt? Ich hoffe und wünsche, dass Barack Obama in seiner 2. Wahlperiode klare Akzente gegenüber der Opposition setzt.

    Herzliche Grüße

     

    Konrad Gruber


    PS: Mein Hund Paul hat alle Symmetrien, Halbsummen und Planetenbilder nachgerechnet; er bestätigt hiermit das mathematisch korrekte Ergebnis („wuff, wau wau!“).
    Für den Inhalt haftet allein sein Herrchen!

     

    Hinweise zum Jahr 2012

    Eine astrologische Prognose von Konrad Gruber

    Die Voraussetzungen:

    Ein zu großes Untersuchungsfeld für einen einzigen Astrologen wie mich!

    Es ist schwer möglich, allein für das Jahr 2012 für die vielen Lebens-
    bereiche, sei es Politik, Wirtschaft, Klima, Technik usw Trends zu
    beschreiben.
    Die Themen sind so gewaltig umfangreich, dass selbst ein fitter Rentner, der 8 Stunden und mehr an Zeit am Tag zur Verfügung hat, dieses Arbeitspensum nicht schaffen kann.

    Aus meiner Sicht kann die Lösung eher, wenn überhaupt, von astro-
    logischen Arbeitsgruppen kommen, wobei jede Gruppe sein Fach-
    gebiet-Thema hat.
    Ich arbeite mit in der Arbeitsgruppe Mundanastrologie des Deutschen Astrologenverbandes DAV.

     

    Das Jahresthema 2012,
    und darüber hinaus:

     


    Vom Jahr 2012 – 15 steht Uranus im 90 Grad Winkel zu Pluto am Himmel. Uranus im Widder und Pluto im Steinbock: Uranus im Widder symbolisiert die vorwärtsdrängende, ungeduldige, erneuernde Energie.  Diese steht in Spannung zu Pluto im Steinbock, was große Veränderungen im Staatsgefüge, in der Wirtschaft, im Kreditwesen und im Umgang mit Schulden darstellen könnte. Vergleichen wir die Ereignisse auf der Welt bei dieser letzten Konstellation, so könnten mit dieser großen Spannung Ereignisse einhergehen wie Revolutionen, Naturkata-strophen in Form  von Erdbeben, Tzunamis, Hurrikans und Vulkanausbrüchen.

    Zugleich steht Neptun im Fischezeichen bis 2019, die Herrschaft des
    Neptun über Wasser und Erdöl und des Pluto über sämtliche Rohstoffe und Schätze, die unter dem Boden lagern, dies alles verdichten die Thematik.

    Fokus: Alte Strukturen, Gewohnheiten, Überzeugungen kritisch
    überdenken, Raum schaffen für ganz neue Denkweisen.

     

     

     Was steht auf dem Lernprogramm?

    Uranus im Widder könnte zu einer starken, neuen Entwicklung alternativer Techniken führen. Uranus im Aspekt zu Pluto dürfte zu einem enorm großen Wertewandel führen. Die Geldumlaufmenge wird weiterhin erhöht, dieFinanzbranche  hat ein lukratives, virtuelles Spiel, das mit der Realität wenig zu tun hat.

     

     

    Wahrscheinlich geht die Entwicklung hin auf eine mögliche Wertlosigkeit des Papiergeldes. Das Papiergeld ist nur soviel wert, wie wir ihm Glauben schenken.
    Die Chance der absehbaren Krise (von 2013 und 2014) könnte in einem Umdenken oder in einer Umpolung liegen, in dem die Möglichkeit des vorhan
    denen Erfindergeistes, das wäre Uranus im Widder, auf wirkliche Dinge gelenkt wird. Wenn die Revolution, die Nordafrika in 2010/11  erfasst hat, auch auf das Bankwesen übergreift, könnte der Aufstieg einer kleinen Elite von Managern in der Bankbrache, auf Kosten von uns einfachen Steuerzahlern, endlich ein Ende haben.


    Aus der neuen Geschichte von Uranus im Aspekt zu Pluto:

    Zuletzt standen Uranus und Pluto in der Zeit von 1873 - 1880 im
    Spannungsaspekt sowie jetzt zueinander.
  • In den Geschichtsbüchern wird hier von Revolutionen, Kredit- und
    Bankenkrisen berichtet. Bei einem Orbis von 10 Grad haben wir Uranus und Pluto in der Zeit von 2007– 2020 im Spannungsaspekt.
    In „Wirtschaftsentwicklung 2010 und 2011“ habe ich bereits den
    Saturn-Pluto Zyklus beschrieben, der bis 2021-22 reicht,
    so daß wir voraussichtlich bis 2020 wirtschaftlich finanziell gesehen eher schwierige Zeiten vor uns haben – auch wenn die angeblichen Wirtschafts- und Arbeitslosenprognosen für Deutschland in 2012 recht erfreulich sind.

    Diese Zeitphase 2012 – 15 ist insofern bedeutsam, weil Uranus und Pluto in dieser Zeit recht genau im Aspekt zueinanderstehen, mit dem Prädikat:

    Was sich in dieser Zeitphase entwickelt, ist  in der Intensität, im Ausmaß und in der einzuschlagenden Richtung kaum vorherzu-sehen; ein Prädikat, das dem Planeten Uranus zugeordnet wird.

    Auch wenn es ietzt im Herbst 2011 – Frühjahr 2012 ein Zwischenhoch bei den Aktien geben sollte, längerfristig ist es nicht die Zeit der Aktien. Gold dürfte längerfristig, abgesehen von Schwankungen,  noch im Steigen sein. Auch Edelmetalle sind eine gute Geldanlage. Ich persönlich finde es schade, dass die kosmischen Trends  eher düster sind:


    Was macht Hoffnung?



    Hoffnung macht Uranus im Widder, die mögliche technische Entwicklung:
    Besonders bei der Energiegewinnung und Energiespeicherung könnten wir in den Genuß ganz neuer Verfahren kommen. Diese Neuerung dürfte auch den Motorenbau erfassen.

    Ausblick auf Griechenland:

    Pluto im Himmelslauf, Symbol für neue Struktur, pendelt bis 2015/2016 im Aspekt zum Aszendenten der Staatsgründung Griechenlands, d.h. Griechenland ist in 2012 noch weit entfernt von einer eigenen, auch funktionierenden Staatsform. Griechenland braucht noch Zeit, sehr viel Zeit.


    Euro:

    Er kommt besonders in 2013 unter Druck. Planet Pluto im Himmelslauf steht jetzt kurz vor der Sonne des Euro-Geburtsbildes, er pendelt das ganze Jahr 2013 über der Sonne:

    Die Bewährungsprobe des Euro steht uns erst noch bevor!

     

    Und was können Sie tun?

    Beobachten Sie im Internet die Kurse von den Edelmetallen, von Gold und Silber; hier und in erneuerbaren Energien könnten Sie investieren, aber Achtung:

    Nicht alles was nach wie Gold aussieht, ist es auch wirklich!

    Bevor Sie einen Vertrag abschließen, gebe ich Ihnen als Astrologe gerne Hinweise dazu, was Sie zu Ihrem bereits vorhandenem bekannten Sachstand zusätzlich beachten könnten.


    Mein Dienst für Sie:

    Ich zeige Ihnen, wie die oben beschriebene dynamische Konstellation
    von Uranus/Pluto in der nächsten Zeit von 2012/2013

    ·        Ihren ganz persönlichen Lebensplan mit welchen Themen    
            berührt

    ·        Ihre Firma wo und wie tangiert



    Ich wünsche Ihnen eine liebe-volle Zeit,

    Ihr

    Konrad Gruber

Prognose vom 20.09.09 zur Bundestagwahl am 27.09.2009:

Angela Merkel gewinnt die Wahl, in Koalition mit FDP, wahrscheinlich auch mit den Grünen. Die SPD fällt heraus!

Bundestagswahl 27. September 2009

„Angela Merkel ist Bundeskanzlerin in Koalition mit FDP“, veröffentlicht auf IN-TV am 25.09.09 und auf meiner Webseite am 22.09.2009

Nachlese zu meiner Bundestagswahl-Prognose

Ingolstadt, den 28. September 2009

Lieber Wanderer auf Deinem Weg,

nun ist die Bundestagswahl vorbei. Vielleicht erging es Dir ähnlich wie mir: Oft fragte ich mich, welche Partei wähle ich nur? „Meine“ Partei gibt es wohl gar nicht. Dies ist aber meine ganz persönliche Sichtweise. Die Astrologie hilft mir, über meinen eigenen, oft wohl engen „Tellerrand“ von Überzeugungen und Glaubenssätzen hinauszuschauen. Ich bin aktiv dabei bei einer kleinen Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Astrologenverbandes (DAV) Sektion Mundanastrologie.

Wir beschäftigen uns hier mit politischen, weltpolitischen und finanziellen Fragestellungen. Am 20.09.09 mailte ich an Herrn Lukert, Vorsitzender dieser Sektion, mein Wahlergebnis, nachzulesen unter http://www.astrologix.de/astrologie/mundan/Gerhard_Lukert_Wahl_2009.html

Am 21.09.09 stellte ich meine Prognose auf meine Webseite, zugleich gab ich meine Prognose per Mail an mehrere Radio-, TV-Sender und Zeitungen weiter. Daraufhin kam es u.a. zu einem Interview bei intv (Regionalfernsehen Ingolstadt). Meine Bundestagswahl-Prognose ist mir hier in allen Details gelungen, am Freitag 25. September am Abend mehrfach ausgestrahlt.

Möchtest Du die Prognose, das Interview gerne ansehen? Wenn ja, folge bitte einfach dem Link:www.intv.de, dann Videoarchiv anklicken, Kalender für September, den 25. anklicken und unten „Ein Astrologe sieht den Wahlausgang voraus!“

Viel Spaß beim Anschauen!

Ich wünsche uns allen die Führung der guten Kräfte, die wahrscheinlich hinter den Planetenbildern und Planeten-Symmetrien stehen; die energetisch das umschreiben, was wir verstehen unter Bundeskanzler, erfolgreicher Politiker, beliebt beim Volk (Angela Merkel) und Verlierer sein (Herr Steinmeier), Gewinner sein (FDP). Diese führende Hand guter Kräfte brauchen wir alle. Du und ich.

Die planetaren Zyklen beschreiben diese führende Hand, jenseits unseres „Tellerrandes“ und unseres Verstandes.

Mit besten Sternengrüßen,

Konrad Gruber



Zusammenfassung einiger, aber wichtiger Prognosen der letzten Jahre:

Wer wird der nächste Präsident der USA 1988:

Mike Dukakis oder Georg Bush?


Georg Bush


veröffentlicht in Hamburger Hefte III 1988


Helmut Kohl gewinnt die Bundestagswahl am 2. Dezember 1990 gegen Oskar Lafontaine

veröffentlicht in „Astrologie Standpunkt 2/1990“ (April 1990)


Bill Clinton gewinnt als Demokrat gegen den Republikaner George W. Bush die US-Präsidentschaftswahl am 3. November 1992

veröffentlicht in „Astrologie Standpunkt 3/1992“


Bundestagswahl 1994 - Helmut Kohl gewinnt gegen Scharping

Interview Radio Gong Regensburg - 16.10.1994


George W. Bush jun. gewinnt gegen Al Gore (48,4% der Stimmen!) am 2. November 2000

veröffentlicht in „Astrologie Standpunkt 3/2000“ im Juli 2000


Angela Merkel gewinnt am 18. September 2005 die Bundestagswahl

veröffentlicht im „Donaukurier Ingolstadt“ eine Woche vor der Wahl


Fußball-Europameisterschaft, Halbfinale im Juni 2008:

Meine richtige Prognose: Deutschland gewinnt gegen Türkei, Ingolstadt-TV 24.06.2008


Barak Obama gewinnt als Demokrat gegen den Republikaner John McCain die US-Präsidentschaftswahl,

veröffentlicht in meinem Vortrag bei Sektion Mundan-Astrologie des Deutschen Astrologenverbandes (DAV) in Stuttgart am Samstag, den 20. September 2008


Hier können Sie bei Mundansektion (Arbeitsgruppe für weltpolitische Entwicklungen des Astrologenverbandes) lesen:

„Liebe Astrofreunde der Mundansektion,

wir haben uns alle schwer getan und mit wiederholten Änderungen der angegebenen Geburtszeiten der US-Präsidentschaftskandidaten herum geärgert. Wer an der
letzten Sitzung der Gruppe teilgenommen hat oder mal unser "schwarzes Brett" auf der DAV-Website
http://www.dav-astrologie.de/1-organe/sektion/mundan/index.htm besucht hat, weiß, dass Konrad Gruber mit seiner Prognose für die US-Wahl trotz dieser Schwierigkeiten mit Obama genau richtig gelegen hat. Gratulation!“

Dr. Bernhard Firgau, Leiter der DAV-Sektion „Mundan- und Wirtschaftsastrologie“

Aktuelles
Tell a Friend

 

Feuerlauf E-Book

  BONUS !
GRATIS
Download

im Wert von
24,90 EUR



Erfolgs-Geheimnis
  BONUS !
GRATIS
Download

statt 14,80 EUR im Handel
einfach auf das Buch klicken!!
209 Seiten
88 Bilder
9 Übungen
Formularvorlagen

Sie sind eingelogt
Angemeldet als:  
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Botton Info int
AGB                              Impressum                              Kontakt
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail